Top

Flächennutzungsplan mit Landschaftsplan GVV Schwäbischer Wald

Generelle Teilfortschreibung für die Gemeinde Mutlangen 2015 - 2030

Öffentliche Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung

Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands (GVV) Schwäbischer Wald hat in ihrer öffentlichen Sitzung am 20.02.2018 den Entwurf der Teilfortschreibung der Flächennutzungsplanung für Mutlangen gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch öffentlich auszulegen und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 Baugesetzbuch durchzuführen.

Der Teilflächennutzungsplan umfasst das gesamte Gemeindegebiet der Gemeinde Mutlangen.
Er hat die Aufgabe, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in Mutlangen vorzubereiten und zu leiten. Aus ihm sind die aufzustellenden Bebauungspläne zu entwickeln.
Maßgebend für die Abgrenzung des Geltungsbereichs und den Inhalt des Teilflächennutzungsplanes sind die Unterlagen des Büros LK&P. Ingenieure GbR, Mutlangen vom 10.07.2017/12.12.2017. Dies sind der Lageplan und die Begründung zum Flächennutzungsplan, die Flächenpotentialanalyse (Anlagen 1), die Untersuchung der Siedlungsflächen (Anlage 2), der Landschaftsplan (Anlagen 3) sowie die artenschutzrechtliche Untersuchung des Büros Visualökologie, Esslingen, vom 13.10.2016/12.12.2017 (Anlage 4).

Ort und Dauer der Auslegung des Entwurfs über den Bebauungsplan und die Änderung des Teilflächennutzungsplanes werden hiermit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich bekannt gemacht.

Der Entwurf des Teilflächennutzungsplanes und seine Anlagen sowie die bereits vorliegenden wesentlichen umweltbezogenen Informationen werden von Montag 26.03.2018 bis Freitag 25.05.2018 in den Büroräumen des Gemeindeverwaltungsverbandes Schwäbischer Wald in 73557 Mutlangen, Hauptstraße 22, 2. Stock Zimmer Nr. 21 während der regelmäßigen Öffnungszeiten und zwar von

montags bis freitags 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
montags und mittwochs                            14.00 Uhr – 16.30 Uhr
donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr

zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar und werden ebenfalls mit ausgelegt:

Umweltbezogene Informationen (59,4 KB)

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zum Entwurf abgegeben werden. Schriftlich vorgebrachte Stellungnahmen sollten die volle Anschrift des Verfassers und die Bezeichnung des Teilflächennutzungsplanes enthalten.
Die eingereichten Stellungnahmen werden der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes Schwäbischer Wald zur Prüfung und Entscheidung vorgelegt. Das Ergebnis wird mitgeteilt.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Teilflächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 4a Abs. 6 BauGB).

Weiter wird darauf hingewiesen, dass nach § 3 Abs. 3 BauGB eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer.2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.


Gemeindeverwaltungsverband Schwäbischer Wald,
Mutlangen, den 07.03.2018
gez. Daniel Vogt
Verbandsvorsitzender

Typ Name Datum Größe
pdf Anlage 1.1 Fächenpotentialanalyse 22.03.2018 977,4 KB
pdf Anlage 1.2 Flächenpotentialanalyse 22.03.2018 710,8 KB
pdf Anlage 1.3 Flächenpotentialanalyse 22.03.2018 170,5 KB
pdf Anlage 1.4 Flächenpotentialanalyse 22.03.2018 1,003 MB
pdf Anlage 2 Siedlungsblätter 22.03.2018 8,179 MB
pdf Anlage 3.1 Landschaftsplan 22.03.2018 4,843 MB
pdf Anlage 3.2 Landschaftsplan 22.03.2018 4,657 MB
pdf Anlage 4 Artenschutz 22.03.2018 8,663 MB
pdf Begründung 22.03.2018 2,763 MB
pdf Flächennutzungsplan 22.03.2018 3,788 MB

Kontakt

Herr Bernhard Deininger
Geschäftsführer
Telefon 07171 703-30
Fax 07171 703-84
Raum: 22
Aufgaben:

Geschäftsführer, Finanzwesen GVV, Kämmerei der Gemeinde Spraitbach

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin