Top

Sanierung der Kläranlage / Neuerstellung des Nachklärbeckens

Die Bauarbeiten auf der Kläranlage laufen derzeit noch ungehindert weiter. Sämtliche vorbereitenden Arbeiten, wie die Verbringung der Spundwände sowie die Installation einer neuen gemeindeeigenen Umspannstation, konnten vor dem Jahreswechsel abgeschlossen werden. Im Anschluss daran wurde die Baugrube ausgehoben. Ein Teil des Erdaushubes wurde deponiert, der größte Teil soll auf dem Kläranlagengelände wieder eingebaut werden. Damit werden unnötige Transporte von und nach Mutlangen verringert. Zwischenzeitlich wurde der anstehende weniger tragfähige Untergrund im Nachklärbecken mit grobem Schotter verbessert. Die dünne Lage Beton, welche auf der Schotterlage aufgebracht wird, dient als Schutzschicht. Auf diese Schicht werden die Baustahlmatten gelegt und gebunden.
In dieser Woche wird die gesamte Grundplatte des Nachklärbeckens betoniert.
Im nächsten Schritt werden die Arbeiten an den Wänden des Beckens aufgenommen.
 
Die Gemeinde investiert über vier Millionen Euro in die Sanierung bzw. Erneuerung der Kläranlage im Haselbach.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Hauptstraße 22
73557 Mutlangen

Tel.: 07171/703-0
Fax : 07171/703-80
info@mutlangen.de

Jetzt abonnieren!

Mit unserem RSS-Newsfeeds erhalten Sie aktuelle Mitteilungen rund um Mutlangen in Ihrem Feed-Reader oder Webbrowser.

Hier abonnieren »

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin