Top

Ehrenamt: Leihgroßeltern

Das Projekt „Leihgroßeltern“ ist 2020 ganz neu in der Gemeinde Mutlangen gestartet. Dann kam leider die Corona-Pandemie. Jetzt möchten wir gerne wieder mit diesem tollen Projekt starten.

Geplant ist eine Infoveranstaltung zu diesem Ehrenamt im Spätsommer 2022, zu der wir heute schon alle interessierten und engagierten Seniorinnen und Senioren, aber ebenso auch alle interessierten Eltern aus Mutlangen und Pfersbach, einladen möchten.

In Schwäbisch Gmünd läuft dieses Projekt schon einige Jahre, mit großem Erfolg, glücklichen Kindern und zufriedenen Großeltern.

Als Großeltern können Sie den Kindern eine Wertevermittlung einer anderen Generation und anderen Sichtweise schenken, sowie kostbare Zeit um beispielsweise gemeinsam zu lesen, auf den Spielplatz zu gehen, ein Spiel zu spielen oder etwas zu backen.

Auch für Eltern, die Bedarf suchen, nicht nur an Betreuung, sondern hauptsächlich um ihren Kindern den Mehrwert an einer Oma oder einem Opa aufzuzeigen.

Wohnen Ihre eigenen Enkel zu weit weg? Haben Sie eventuell keine eigenen Enkelkinder? Aber dafür Zeit übrig zum Verschenken?

Oder suchen Sie vielleicht für Ihre eigenen Kinder eine Ersatz-Oma?

Möchten Sie uns als Ehrenamtliche/-r bei der Koordination, der Vermittlung und bei den Gesprächen mit den potenziellen Eltern und Großeltern unterstützen?

Wenn Sie vorab schon Fragen oder Interesse haben oder mehr über dieses Projekt erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei:
Denise Steinle im Rathaus, Tel. 07171/ 703-49
Colette Eisenhuth in der Seelsorgeeinheit Limeshöhe, Tel. 01578-7155919
 

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin