Top

Kinderferienprogramm

Wir hatten ein tolles Sommerferienprogramm mit vielen Programmpunkten.

Jedes Jahr in den Sommerferien veranstaltet die Gemeinde Mutlangen ein tolles Ferienprogramm für die Kinder. Auch dieses Jahr war es wieder ein voller Erfolg. Gemeinsam können wir uns schon auf nächstes Jahr freuen.

Wir freuen uns über Ideen und auch Änderungsvorschläge. Wenn Sie sich gerne selbst einbringen möchten mit einem Programmpunkt, melden Sie sich gerne bei Denise Steinle (Telefon: 07171/703-49, steinle@mutlangen.de)

Vielen Dank.

Fang den Oktopus
Ferienstart im Mutlantis. Der Förderverein Mutlantis ermöglichte über das Schülerferienprogramm Kindern, sich in den erfrischenden Fluten auszutoben und abzukühlen. Einige Kinder legten Schwimmabzeichen ab, viele Kinder hatten enormen Spaß beim Rutschen, Balancieren über den rutschigen Wasserweg und dem Bewältigen des Riesenoktopus.

Führung durch den Weleda Heilpflanzengarten
Von einem Gästeführer wurden die Kinder durch den bunt blühenden Heilpflanzengarten geführt und bekamen Einblicke in die Abläufe der Tinkturenherstellung.

Führung durch das Kloster Lorch mit Greifvogelschau
Für die Kinder und Eltern war es eine Zeitreise zurück ins Mittelalter. Der Alltag eines Mönchs im Kloster wurde erzählt, zu dem sich die Kinder passend Kutten anziehen durften. Außerdem hatten wir einen tollen Ausblick aus dem Turm des Klosters. Im Anschluss fand die beeindruckende Greifvogelschau der Stauferfalknerei statt.

 

Selbstbehauptungstraining für Kinder - Starke Kinder, glückliche Zukunft
Die Kinder haben bei diesem Training mit Jessica Hrusa den sicheren Umgang mit Konfliktsituationen gelernt.
Was kann ich tun, wenn jemand etwas wegnimmt oder wenn mich jemand bedroht? Mit viel Spaß wurde das richtige Auftreten geübt und die richtige Kommunikation in Konfliktsituationen.Am Ende waren die Eltern zur Urkunden Übergabe eingeladen.

Ferienprogramm: Alpakawanderung
In diesem Jahr hatte die Gemeindeverwaltung erstmalig eine Wanderung mit Alpakas organisiert. Letzte Woche machten sich 13 Kinder und ihre Begleitpersonen auf nach Lorch zu Kirnecks Hoflädle und Alpakabauer.
Nach einer kurzen Einweisung durften die Kinder die Alpakas kennenlernen und ihr Tier bei einer kleinen Wanderung an der Leine führen.
Bei schönstem Spätsommerwetter ging es in gemütlichem Tempo über Wiesen und Wälder. Hierbei konnte man viel Neues über die anmutigen Tiere erfahren. Es war ein großartiges Erlebnis für Groß und Klein.

Mobile Jugendkunstschule auf dem Lammplatz
Fast wie das zweite Zuhause vom JKSmobil, denn auf dem Lammplatz war das Team der Jugendkunstschule schon öfters.
Die Sonne strahlt und schnell ist das Auto geparkt und die Vorbereitungen sind getroffen. Und schon kommen die Kinder angelaufen.
Das heutige Thema ist der Schwamm: Was kann ein Schwamm.
Und schnell werden aus Kindern Kunstforscher – zuerst wird der Schwamm mit der Lupe untersucht, neben vielen kleinen Löchern ist der Schwamm auch meistens zweifarbig.
Trotzdem bleibt – er ist nur zum Putzen da, oder?
Nach einer spannenden Einführung legen die Kunstforscher dann auch los – denn ein Schwamm, der kann auch zum Malen, zum Drucken, zum Bauen verwendet werden.
Und schon entstehen Flugzeuge, Schmetterlinge, Handys und vieles mehr aus dem Material Schwamm. Und wundervolle, knallbunte Bilder. Es wird getupft, gedreht und geträufelt mit der Pipette.
Am Schluss liegt auf dem Lammplatz eine kleine Galerie an Kunstwerken, die die Kinder nicht mur stolz präsentieren sondern auch mit nach Hause nehmen durften.
 Ein wundervoll bunter und toller Tag in Mutlangen!

Besuch auf dem Biolandhof Fauser
Auch in diesem Jahr war der Besuch auf dem Bauernhof der Familie Fauser wieder ein beliebter Programmpunkt.
Nach einem kurzen Marsch vom Rathaus zum Bauernhof, wurden wir dort von Frau Fauser begrüßt, die gerade dabei war, die Kühe auf die Weide zu bringen. Schon konnte unser Nachmittag auf dem Hof beginnen: Jedes Kind durfte mehrere Runden auf dem Pferd, namens Emil, reiten. Dann packten alle beim Füttern der Schweine mit an und für die Kälber und Kühe wurde der Stall für die Nacht mit Heu ausgelegt. Nach der vielen Arbeit machten wir gemeinsam am Lagerfeuer Stockbrot und bekamen ein Eis. Vielen Dank an die Familie Fauser für den gelungenen Nachmittag bei Euch auf dem Hof!

Sommerferienprogramm - Muli Muli Muli Mula
Ganz unter dem Motto „Muli Muli Muli Mula“ haben eine Gruppe fleißiger Bastler vergangenen Freitag in der Werkstatt holzA.R.t aus Mutlangen den Mutlanger Esel „Muli“ aus Holz ausgesägt und nach Belieben bemalt. Hierbei sind tolle Werke entstanden, die nun vereinzelt die Vorgärten oder Balkone in Mutlangen zieren. Nebenbei hatten die Kinder auch die Gelegenheit die typischen Maschinen und Werkzeuge einer Schreinerei kennenzulernen. Für alle ein rundum spaßiger und toller Tag.

Sommerferienprogramm - Geocaching Rallye
Mit Handy und einer vorinstallierten App ging es bei der Rallye für die teilnehmenden Kinder quer durch Mutlangen. Fragen beantworten, den Richtungsangaben folgen sowie Codes scannen und Aufgaben lösen, waren unter anderem Bestandteile der Rallye. Dazwischen kurz gestärkt mit einem Eis, ging es auch schon an die nächsten Aufgaben.
Alle waren sich einig, dass diese Art von Schatzsuche etwas komplett Neues und Spannendes war und allen großen Spaß gemacht hat.

Schatzsuche
Am Dienstag ging es auf Schatzsuche durch Mutlangen. Bei bestem Wetter wurden Hinweise gesucht, spannende Rätsel gelöst und natürlich am Ende auch ein toller Schatz gefunden.

Ausflug zum SkyPark
 Im Rahmen des Mutlanger Sommerferienprogramms nahmen vergangenen Montag 12 Kinder (und 4 Betreuer) die Gelegenheit wahr, ihre Schwindelfähigkeit und Geschicklichkeit im Skypark zu testen. Vom Mutlanger Rathaus lief die Truppe gemeinsam nach Wetzgau in den Himmelsgarten. Dort im Kletterpark angekommen gab es verschiedene Parcours in allen Schwierigkeitsgraden. Es waren auch Kinder dabei die bereits des Öfteren im SkyPark gewesen sind und alle Parcours mit viel Spaß und Leichtigkeit absolviert haben. Aber auch die Kinder die zum ersten Mal in schwindelerregender Höhe waren, haben allen Mut zusammengenommen und die Hindernisse mit Bravour gemeistert. Am Ende des Tages konnte jedes Kind stolz auf sich sein und nach einem rundum gelungenen Programmpunkt nach Hause gehen.
 
 

Mobile Jugendkunstschule der VHS Schwäbisch Gmünd
Beim ersten Besuch der mobilen Jugendkunstschule, als Aktion im Kinderferienprogramm, war das Thema für die Kinder „Schwämme“. Wie verändert sich der Schwamm, wie verändert sich die Farbe? Einige Schwämme bekamen ein Haus gebastelt und zusätzlich mit verschiedenen anderen Materialien hatten die Kinder die Gelegenheit, sich kreativ und gestalterisch mit Kunst zu befassen. Viel zu schnell ging der Nachmittag vorbei. Vielen Dank an die VHS Schwäbisch Gmünd, wir freuen uns auf Eure nächsten Besuche auf dem Lammplatz.

Radtour und Kinderkirche mit Picknick
Schön wars, das Wetter hat gehalten, die Stimmung war super und wir hatten viel Spaß.

Wanderung zum Spielgolf
Gleich um 10 Uhr morgens ging die Wanderung los: Die Kinder haben sich mit Marco Betz getroffen um gemeinsam zum Himmelsgarten zu laufen. Als erstes wurde Minigolf gespielt und im Anschluß ging es noch ausgiebig auf den Spielplatz.

Husky-Erlebniswanderung
Auch dieses Jahr war es wieder soweit: Wir haben Besuch bekommen von den Huskys aus Bartholomä. Immer zu zweit durften die Kinder einen Hund an die Leine nehmen. Es wurden viele interessante Infos über die Huskys vermittelt und natürlich war Zeit zum kuscheln und kennenlernen.

Ortseingang-Banner malen
Heute waren die Kinder kreativ: Es entstanden viele bunte Kunstwerke, die wir an den Ortseingängen aufhängen werden.

Rathaus Rallye
Mit Fragebogen bewaffnet begaben sich die teilnehmenden Kinder auf eine spannende Entdeckungstour durch das Rathaus. Frau Eßwein und ein paar Kolleginnen standen gerne für Fragen zur Verfügung. Zum Abschluß erhielt jedes Kind eine Urkunde.

Windspiel basteln
Hoch motiviert und äußerst kreativ bastelten hier Mädchen und Jungs ein buntes Windspiel mit Klangeffekt. Es wurde getupft, gepinselt, geklebt und auf gefädelt und die Ergebnisse können sich zeigen lassen. Vielen Dank für den tollen Nachmittag mit Euch. Ihr wart spitze!

Flohmarkt
Am Freitag, 07. August 2020 fand unser alljährlicher Flohmarkt mit Luftballon-Weitflugwettbewerb statt. Den ganzen Nachmittag konnte man bei strahlendem Sonnenschein auf Schnäppchenjagd gehen, die Kinder verkauften teils selbst ihre Sachen. Der Mutlanger Jugendbeirat bot dazu noch die Mitmachaktion "Jutebeutel gestalten" an, Muffins wurden verkauft und der Streetfood Stand "Dominik`s essBar" hat uns mit kühlen Getränken und leckerem Essen versorgt.
Am Ende durfte jedes Kind einen Luftballon steigen lassen. Wir sind gespannt, wohin diese geflogen sind. Allen Gewinnern wird Frau Eßwein dann einen kleinen Preis überreichen.

Besichtigung der Kleintierzuchtanlage
Wie jedes Jahr hatten die Kinder bei dem tollen Event ausreichend Zeit die Tiere in der Zuchtanlage kennenzulernen. Die Kinder durften Pony reiten, die Hasen streicheln und vieles mehr. Zum Abschluss wurde gegrillt.

Radtour mit der Bürgermeisterin
Auch dieses Jahr war unsere Bürgermeisterin Stephanie Eßwein im Rahmen des Kinderferienprogrammes bei der Radtour sportlich unterwegs. Begleitet wurde sie von ein paar Radsportlern der Sportgemeinschaft. Trotz sommerlichen Temperaturen wurde fleißig gestrampelt. Am Rehnenmühlenstausee war Zwischenstopp eingeplant, dort gab es ein Eis als kleine Stärkung für die Kinder. Das Ziel war dann auch dieses Mal der Bogenplatz in Mutlangen. Hier wartete schon die rote Wurst auf dem Grill. Die Radler hatten wieder einmal viel Spaß.
 

Kinderdisco- Tanz und Spaß auf dem Lammplatz
Trotz Regen haben sich einige Kinder zusammengefunden um den Lammplatz in eine Kinderdisco zu verwandeln

Fotospaziergang in der Natur
Mit allen Sinnen waren die Kinder in der Natur unterwegs, entdeckten die Umwelt mit Pflanzen und Tieren und haben verschiedene Motive mit der Kamera festgehalten.

Tiere und Pflanzen in heimischen Wäldern
Die Kinder wurden auf eine erlebnisreiche Tour durch Feld und Wald geführt. Es gab jede Menge interessantes und wissenswertes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken.

Kleines Waldabenteuer
Heute wurden die Kinder zu einem kleinen Waldabenteuer im oberen Taubentalwald eingeladen. Es konnte am Seil und an Baumstämmen geklettert werden, Tannenzapfen wurden gesammelt  und es folgte eine "Schlacht" mit zwei Mannschaften. Die Wegesuche im Labyrinth schloß die sportlichen Aktivitäten ab, bevor es dann mit einem Eis im Himmelsgarten zum Ende ging.

Sandkarten basteln
Mit viel Geduld und Kreativität haben die Kinder tolle Grußkarten mit Sandmotiven gebastelt

Zaubershow
Der Zauberer Rondini hat in seiner Zaubershow die Kinder eingeladen, magisches zu erleben. Teilweise durften die Kinder dem Zauberer assistieren. Aus einem weißen Hase wurde ein schwarzer, der verschwunden rote Ball war plötzlich wieder im Glas und aus Zeitungsschnipsel zauberte Rondini wieder eine ganze Zeitung. Die Kinder hatten sehr viel Freude, vielen Dank nochmal an den Zauberer Rondini.

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin