Top

Was erledige ich wo?

Hier erhalten Sie eine Übersicht über alle kommunalen Dienstleistungen von der Anmeldung eines Wohnsitzes bis zur Ausstellung von Führungszeugnissen. Zu jeder Dienstleistungen sind die notwendigen Schritte, Ansprechpartner, Unterlagen und Formulare aufgeführt.

Hinweise zur Bedienung

Über die Buchstabenleiste A-Z können Sie eine Vorauswahl nach den Anfangsbuchstaben der Titel der Verfahrensbeschreibungen treffen. Klicken Sie zum Beispiel auf "M", erhalten Sie eine Liste von Verfahrenstypen, die im Titel ein "M" als Anfangsbuchstabe führen.

Leistungen

Kirchenzugehörigkeit und Kirchensteuer - Kirchenaustritt erklären

Kirchen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsgemeinschaften werden im deutschen Recht gleich behandelt. Im Folgenden werden sie alle als "Religionsgemeinschaften" bezeichnet. Sind sie Körperschaften des öffentlichen Rechts, können sie von ihren Angehörigen Kirchensteuer erheben.

Für den Lohnsteuerabzug wird dem Arbeitgeber die Zugehörigkeit zu einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft durch die von der Finanzverwaltung zum Abruf bereitgestellten elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) mitgeteilt. Grundlage bilden die der Finanzverwaltung von den Meldebehörden bereitgestellten Informationen.

Die Lohn- oder Einkommensteuer bildet in der Regel die Bemessungsgrundlage für die Kirchensteuer. Der Staat erhebt sie für die Religionsgemeinschaften.

Den Steuersatz legt die jeweilige Religionsgemeinschaft fest.
Er beträgt in Baden-Württemberg grundsätzlich acht Prozent, für Angehörige der römisch-katholischen Kirche mit Wohnsitz in Bad Wimpfen ab 1. Januar 2016 neun Prozent.
Dies gilt für den Postleitzahlenbereich 74206 einschließlich der Postleitzahlen für Postfächer und Großempfänger.

Für die Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft sind zu unterscheiden:

  • der staatliche Rechtskreis
  • der Rechtskreis der Religionsgemeinschaft

Zuständige Stelle

Mitarbeiter der Gemeinde Mutlangen

Persönlicher Kontakt

Bild des persönlichen Kontakt
Frau Stephanie Eßwein

Bürgermeisterin

Telefon 07171 703 - 20
Fax 07171 703 - 80
Raum 12
Frau Petra Löwen

Vorzimmer Bürgermeisterin

Telefon 07171 703 - 0
Fax 07171 703 - 80
Raum 11
Aufgaben

Vorzimmer der Bürgermeisterin, Sozialversicherung, Amtsblatt, Kopien, Beglaubigungen, Grundbucheinsichtsstelle, Schwerbehindertenausweis, VHS-Anmeldung, Wohngeld, Erziehungsgeld, Wohnungsbauförderung, Seniorenveranstaltungen, Seniorenbegegnungsstätte, Mensa

Herr Julian Dierstein

Haupt- und Personalamtsleitung

Telefon 07171 703 - 27
Fax 07171 703 - 80
Raum 14
Aufgaben

Personal, Organisation, Datenschutz, Wahlen, Gemeinderat, Vereine, Mutlantis, Veranstaltungen, Schulen, Kindertagesstätten, Jugend, Senioren, Tourismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Julia Leinmüller

Stv. Hauptamtsleitung

Telefon 07171 703 - 48
Fax 07171 703 - 80
Raum 13
Aufgaben

Geschäftstelle Gemeinderat, Veranstaltungsmanagement, Personalsachbearbeitung, Internetauftritt und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitssicherheit, Koordination Bürgerdienste

 

Frau Denise Steinle

Sekretariat Hauptamt

Telefon 07171-703-49
Fax 07171-703-80
Raum 13
Aufgaben

Sekretärin im Hauptamt, Veranstaltungsmanagement

Herr Wolfgang Siedle

Bauverwaltungs- und Ordnungsamtsleiter

Telefon 07171 703 - 26
Fax 07171 703 - 80
Raum 16
Aufgaben

Ortspolizeibehörde, Friedhofsverwaltung, ÖPNV, Asylbewerber, Obdachlose, Umwelt- und Tierschutz, Abfall, Landwirtschaft, Bevölkerungsschutz, Feuerwehr, Gesundheit, Baurecht, Straßenverkehr, Partnerschaft Frankreich und Ungarn, Kommunaler Ordnungsdienst (KOD)

Frau Ines Grieb

Sachbearbeiterin Bauverwaltungs- und Ordnungsamt

Telefon 07171 703 - 23
Fax 07171 703 - 80
Raum 15
Aufgaben

Bauangelegenheiten, Ordnungswidrigkeiten, Gewerbe- und Gaststättenrecht, Waffen- und Sprengstoffrecht, Jagdwesen, Haltung von Kampfhunden und gefährlichen Hunden, Kommunaler Ordnungsdienst (KOD)

Frau Edith Haynold-Schmid

Sachbearbeiterin im Melde- und Passamt

Telefon 07171 703 - 28
Fax 07171 703 - 80
Raum 20
Aufgaben

Pass- und Meldewesen, Ausländer, Flüchtlinge, Führerschein, Ferienprogramm, Lebendige Krippe

Frau Barbara Schneider

Sachbearbeiterin Rentenangelegenheiten, Melde- und Passamt

Telefon 07171 703-55
Fax 07171 703-80
Raum 19
Aufgaben

Pass- und Meldewesen, Führerschein, Führungszeugnis, Rentenangelegenheiten, Hundesteuermeldungen, Fundamt

Herr Volker Grahn

Technischer Bauamtsleiter

Telefon 07171 703 - 22
Fax 07171 703 - 80
Raum 18
Aufgaben

Bauhof, gemeindliche Straßen, Gebäude, Sport- und Spielplätze, Grünanlagen, Abwasser, Wasser

Herr Hans-Peter Brenner

Stv. Bauamtsleiter

Telefon 07171-703-12
Raum 21
Aufgaben

Vertretung des techn. Bauamtsleiters, Gebäudemanagement

Frau Birgit Fernsel

Sachbearbeiterin technisches Bauamt

Telefon 07171 703 - 21
Fax 07171 703 - 80
Raum 17
Aufgaben

gesplittete Abwassergebühr, Bauwasser, Bürgschaften, Gemeindekasse, Rechnungen

Frau Sabine Heitz

Sachbearbeiterin im Standesamt

Telefon 07171 703 -14
Fax 07171 703 - 82
Raum 6
Aufgaben

Standesamt, Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle

Frau Petra Joswig

Sachbearbeiterin Standes- und Friedhosfamt

Telefon 07171 703 - 24
Fax 07171 703 - 82
Raum 3
Aufgaben

Standesamt, Geburten, Sterbefälle, Friedhofsverwaltung

Frau Susanne Rühl

Sachbearbeiterin im Standesamt

Telefon 07171 703 - 53
Fax 07171 703 - 82
Raum 5
Aufgaben

Standesamt, Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle

Frau Birgit Munz

Sachbearbeiterin Standes- und Friedhosfamt

Telefon 07171-703-11
Fax 07171-703-82
Raum 13
Aufgaben

Standesamt, Geburten, Sterbefälle, Friedhofsverwaltung

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie möchten aus Ihrer Kirche austreten.

Verfahrensablauf

Staatlicher Rechtskreis

Den Austritt aus einer Religionsgemeinschaft müssen Sie gegenüber dem für Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt zuständigen Standesbeamten erklären. Die Erklärung können Sie entweder persönlich zur Niederschrift abgeben oder in öffentlich beglaubigter Form per Post einreichen. Sie darf keine Bedingungen oder Zusätze enthalten.

Mit Ablauf des Monats, in dem der Austritt wirksam wird, endet die Kirchensteuerpflicht. Ab dem nachfolgenden Monat müssen Sie keine Kirchensteuer mehr zahlen.

Die zuständige Stelle teilt den Austritt der betroffenen Religionsgemeinschaft und der Meldebehörde mit. Möglicherweise ist die Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft auch in das Personenstandsregister (Geburts-, Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister) eingetragen worden. Auf Wunsch teilt dann das zuständige Standesamt den Austritt auch dem Standesamt mit, das Ihr Personenstandsregister führt.

Die Meldebehörde stellt der Finanzverwaltung die Information über den Austritt aus der Religionsgemeinschaft zur Verfügung, damit diese die ELStAM entsprechend ändern und dem Arbeitgeber automatisch zum Abruf zur Verfügung stellen kann.

Rechtskreis der Religionsgemeinschaft

Die Religionsgemeinschaft beurteilt Eintritt und Zugehörigkeit zunächst nach ihrem Recht. Einen Austritt kennen Religionsgemeinschaften in der Regel nicht. Es gibt Übertrittsvereinbarungen zwischen unterschiedlichen Religionsgemeinschaften. Diese Vereinbarungen lassen den Austritt aus einer Religionsgemeinschaft mit dem Eintritt in eine andere zusammenfallen.

Erforderliche Unterlagen

  • Reisepass oder Personalausweis

Hinweis: Ein Nachweis der Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft ist nicht erforderlich.

Kosten

Gebührenrahmen: In der Regel zwischen EUR 10,00 und 60,00.

Er richtet sich konkret nach der Gebührensatzung der Kommune.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium, das Finanzministerium, vertreten durch die Oberfinanzdirektion Karlsruhe, und das Innenministerium haben dessen ausführliche Fassung am 09.05.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Hauptstraße 22
73557 Mutlangen

Tel.: 07171/703-0
Fax : 07171/703-80
info@mutlangen.de

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin