Top
Wetter in Mutlangen
-3 °C
bewölkt
Wind O 6 km/h

Mutlanger Manifest 2017

Abrüstungsverträge schaffen Sicherheit - den INF Vertrag einhalten - dem Atomwaffenverbot beitreten

Am 06. Dezember trafen sich die Partner der internationalen Kampagne zur Abschaffung der Atomwaffen (ICAN) zum 30. Jahrestag des INF-Vertrags in Mutlangen. Bürgermeisterin Stephanie Eßwein begrüßte die Bürgermeister des Ostalbkreises sowie Landrat Klaus Pavel, die alle der Organisation „Mayors for Peace – Bürgermeister für den Frieden“ angehören, ebenso die Vertreter der Friedensbewegung Pressehütte Mutlangen.
Der Abrüstungsvertrag zur Abschaffung der nuklearen Mittelstreckenraketen wurde am 8. Dezember 1987 als „Mutlanger Manifest“ unterzeichnet. Dieses soll in diesem Jahr als Plakat auf der Friedenswiese bei Büchel, dem US-Standort, an dem die letzten 20 Atombomben in Deutschland gelagert werden, aufgehängt werden und in Papierform soll es Botschaftern und Politikern in Berlin übergeben werden und somit in die Abrüstungsverhandlungen bei der UNO eingebracht werden.

Mutlanger-Manifest 2017 (112,4 KB)

Mutlangen-Manifesto-2017-english (102,9 KB)

Infos

Die ausführliche Geschichte über die Mutlanger Heide kann in den Büchern „Mutlanger Heimatbuch“ und „Mutlanger Heide“ nachgelesen werden.

Downloads

Den Inhalt dieser 7 Tafeln können Sie hier als pdf-Datei (7,557 MB)herunterladen.

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin