Top
Aktiv-Sommerprogramm 2021

Aktiv-Sommerprogramm 2021 Meldung vom 15. Juli 2021

Neben unserem geplanten „Mutlanger Dorfsommer“ mit vielen unterschiedlichen Unterhaltungsprogrammen haben Sie im Aktiv-Sommerprogramm die Möglichkeit, aktiv mitzuwirken und sich aktiv zu beteiligen.
 
Das komplette Programm finden Sie hier, außerdem gibt es in Kürze einen gedruckten Veranstaltungskalender.

Sonderimpfaktion am 28. Juli 2021 für Erstimpfungen mit Biontech in Mutlangen Meldung vom 06. Juli 2021

Am Mittwoch, 28. Juli 2021 bietet die Gemeinschaftspraxis Dr. Kopp und Sybel in Kooperation mit der Gemeinde Mutlangen eine Sonderimpfaktion mit Biontech an. Zur Verfügung stehen 180 Impfdosen, die ausschließlich für Erstimpfungen verwendet werden. Eine vorherige Terminbuchung ist zwingend notwendig und erfolgt ausschließlich per Email. Dazu senden Sie eine Mail an impftermin@mutlangen.de bis spätestens Mittwoch 21. Juli 2021, 12 Uhr. Bitte geben Sie in der Mail Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum an. Die Terminvergabe erfolgt nach Eingang der Mails. Bitte sehen Sie von einer telefonischen Kontaktaufnahme in der Praxis sowie bei der Gemeinde ab.

Impfen lassen können sich alle ab 17 Jahren, die bisher noch keine Erstimpfung erhalten haben und die ihren Erstwohnsitz in Mutlangen haben.
Mitzubringen sind zur Erstimpfung der Personalausweis, die Krankenversicherungskarte, der Impfausweis sowie ggf. medizinische Unterlagen (zum Beispiel Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste – falls vorhanden) und die Email der Terminbestätigung (gerne auch auf dem Mobiltelefon). Bei Personen, die unter Betreuung stehen, muss der Betreuerausweis der Begleitperson vorgelegt werden.

Der erforderliche Zweitimpftermin erfolgt entsprechend der STIKO-Empfehlung in sechs Wochen am Mittwoch 8. September.
Alle weiteren Infos erhalten Sie in der Terminbestätigungsmail.
 

Rückerstattung Ticketpreise Meldung vom 02. Juli 2021

Das Theater “Das Leben ist schön“ welches vom 27. bis 30. August 2020 auf dem Lammplatz geplant war und leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. Daher haben sich die Organisatoren dafür entschieden die Eintrittsgelder für bereits erworbene Tickets zurückzuzahlen. Bitte bringen Sie hierfür Ihre erworbenen Tickets auf dem Rathaus vorbei und hinterlassen uns Ihre Anschrift, Telefonnummer sowie Bankverbindung. Wir werden Ihnen die Ticketpreise auf Ihr Konto gutschreiben.
Sie können uns Ihre Tickets auch gerne über den Rathausbriefkasten zukommen lassen. Auch hier ist es jedoch wichtig uns Ihre Anschrift, Telefonnummer und Bankverbindung zu hinterlassen - gerne mit beigefügtem Formular (hier (462 KB))
Bei Fragen steht Ihnen gerne Julia Leinmüller (07171/703-48, leinmueller@mutlangen.de) zur Verfügung.

Halbseitige Sperrung in der Wetzgauer Straße Meldung vom 06. Juli 2021

Auf Höhe des Grundstücks Wetzgauer Straße 21 beginnt eine Baumaßnahme von zwei Wohngebäuden. Hierfür muss die Fahrbahn auf Höhe des Baugrundstücks halbseitig und der Gehweg komplett gesperrt werden.
 
Um für Fußgänger und insbesondere Schülerinnen und Schüler eine sichere Querungsmöglichkeit über die Wetzgauer Straße zu bieten, wird auf Höhe von Gebäude Nummer 31 / 32 eine mobile Fußgängersignalanlage aufgestellt.
Auf Höhe der Einmündung Lammstraße kann die bestehende Fußgängersignalanlage zur sicheren Querung genutzt werden.
 
Die baustellenbedingte Sperrung wird voraussichtlich bis 28. Februar 2022 dauern.

Umwelthelden gesucht Meldung vom 22. Juni 2021

Wir sind dabei - bei der Mitmach-Aktion „Die Umwelthelden“ der EnBW ODR. Mit der Suche nach den Umwelthelden unterstützt die ODR nachhaltige Umweltschutzprojekte vor Ort.

Stimmen sammeln
Die Bürgerinnen und Bürger aus dem ODR-Versorgungsgebiet entscheiden per Abstimmung, wer die Heimat und die Umwelt besonders nachhaltig gestaltet und einen der Preise in Höhe von 500 bis 2.500 € bekommen soll.

Vom 28. Juni bis 19. Juli kann online auf der Webseite www.odr-umwelthelden.de abgestimmt werden. Die acht Projekte, die die meisten Stimmen aufweisen, ziehen ins Finale ein. Alle Finalisten starten dann wieder bei null. Im Finale vom 19. bis 21. Juli werden die Stimmen per E-Mail bestätigt, wobei nur noch einmal pro E-Mail-Adresse abgestimmt werden kann. Das Ergebnis wird am 22. Juli bekannt gegeben.

Gemeinsam für Mensch und Natur
Die Idee etwas für eine nachhaltige Stärkung natürlicher Lebensräume zu tun entstand bereits Ende 2019. Schnell fand sich eine Gruppe engagierter Naturliebhaber und startete auf der Mutlanger Heide das Projekt „Wildpflanzenpark“. Mitmachen können alle - Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen.

„Natur erleben“ ist der Leitgedanke des Projekts und die wichtigsten Ziele des ehrenamtlichen Engagements sind eine nachhaltige Förderung der biologischen Vielfalt und die Schaffung von Lebensräumen für gefährdete Tier- und Pflanzenarten.

Artenvielfalt statt Artensterben ist einer der Schwerpunkte des Engagements. Und so wurden schon viele Projektbereiche realisiert: Streuobstwiesen, Gehölzpflanzungen, Wildblumenwiesen, Wildkräuterbeete, Bienenlehrpfad und Naturerleben mit allen Sinnen.

Finanziert wird das Projekt Wildpflanzenpark mit Spendengeldern. Auch das Umwelthelden-Preisgeld soll ausschließlich für die Weiterentwicklung des Projekts Verwendung finden. Deshalb heißt es jetzt:  Abstimmen für die Mutlanger Umwelthelden!

Teilnahme und Abstimmung sind selbstverständlich kostenlos! Deshalb unsere Bitte einmal pro Tag eine Stimme für den Wildpflanzentag abgeben und dadurch unser Engagement für die Natur zu unterstützen!

Harald Welzel und Alex Reichenauer
Arbeitskreis Natur und Umwelt und Projektteam „Wildpflanzenpark Mutlanger Heide“

Geschlossen

Das Rathaus bleibt am Donnerstag, den 29. Juli 2021 am Nachmittag wegen einer Mitarbeiterversammlung geschlossen Meldung vom 23. Juli 2021

Impfaktion

Sonderimpfaktion am 28. Juli 2021 für Erst- und Zweitimpfungen mit Biontech in Mutlangen Meldung vom 22. Juli 2021

Am Mittwoch, 28. Juli 2021 bietet die Gemeinschaftspraxis Dr. Kopp und Sybel in Kooperation mit der Gemeinde Mutlangen eine Sonderimpfaktion mit Biontech an.

Zur Verfügung stehen 180 Impfdosen, die auch für die Zweitimpfung verwendet werden kann.

Eine vorherige Terminbuchung ist zwingend notwendig und erfolgt ausschließlich per Email. Dazu senden Sie eine Mail an impftermin@mutlangen.de bis spätestens Montag 26. Juli 2021, 12 Uhr. Bitte geben Sie in der Mail Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum an. Die Terminvergabe erfolgt nach Eingang der Mails. Bitte sehen Sie von einer telefonischen Kontaktaufnahme in der Praxis sowie bei der Gemeinde ab.

Impfen lassen können sich alle ab 17 Jahren, die bisher noch keine Erstimpfung erhalten haben und die ihren Erstwohnsitz in Mutlangen haben.
Mitzubringen sind zur Erstimpfung der Personalausweis, die Krankenversicherungskarte, der Impfausweis sowie ggf. medizinische Unterlagen (zum Beispiel Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste – falls vorhanden) und die E-Mail der Terminbestätigung (gerne auch auf dem Mobiltelefon). Bei Personen, die unter Betreuung stehen, muss der Betreuerausweis der Begleitperson vorgelegt werden.

Der erforderliche Zweitimpftermin erfolgt entsprechend der STIKO-Empfehlung in sechs Wochen am Mittwoch 8. September.
Alle weiteren Infos erhalten Sie in der Terminbestätigungsmail.

Die Ostalb entdecken – mit dem Entdeckerpass für die ganze Familie Meldung vom 21. Juli 2021

Sichern Sie sich jetzt das „Entdecker-Päckle“ und gehen Sie auf Abenteuerzeit!
Die „Päckle“ sind ab sofort bei uns im Rathaus erhältlich.
 
Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!
 

Kunst im Mutlanger Rathaus Meldung vom 20. Juli 2021

VHS Künstlerinnen und Künstler unter kreativer Leitung von Gisela Grimminger
 
Die erfolgreiche Reihe „Kunst im Mutlanger Rathaus“ geht wieder in die nächste Runde.
Wir freuen uns Ihnen von Mitte Juli bis Mitte Oktober 2021 die Ausstellung der VHS Künstlerinnen und Künstler unter der kreativen Leitung von Gisela Grimmiger vorstellen zu dürfen. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer malen teilweise schon seit über 20 Jahren unter ihrer Anleitung und erfreuen nun unser Rathaus mit einer breiten Vielfalt an Kunstwerken. Die Bilder bringen zum Ausdruck, was den Künstlerinnen und Künstlern gefällt, ihnen Freude macht oder sie bewegt. Eigene Bildideen wurden mit unterschiedlichen Maltechniken und –Materialien wie z.B. Acryl- und Aquarellfarben oder Pastellkreide auf Papier und Leinwand gebracht.
Gerne können Sie diese Ausstellung während der Öffnungszeiten unseres Rathauses und unter Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften besuchen .

benz

"Als Bürgermeisterin von Mutlangen darf ich Sie alle recht herzlich in Mutlangen, einer liebens- und lebenswerten Gemeinde mit rund 6.700 Einwohnern im Ostalbkreis willkommen heißen."Weiterlesen

Stephanie Eßwein, Bürgermeisterin